Hauptthemen der Transition

Über Bewusstseinsbildung und Vernetzung wollen wir mittels konkreter Aktionen, die Spaß machen, bei folgenden Themen zukunftsweisende Schritte setzen:

 

Ökologischer Fußabdruck: ihn klein zu halten ist unsere einzige Chance, noch länger auf diesem wunderschönen Planeten leben zu können, ohne ihn oder uns völlig zu zerstören.

 

Ernährungssouveränität: Unsere Nahrung wird tausende Kilometer weit transportiert, Qualität und Unabhängigkeit gehen immer mehr verloren.

 

Mobilität: In Zeiten von Peak-Oil und Feinstaubbelastung ein großes Thema, gerade auch am Land, wo das Auto noch lebenswichtig scheint.

 

Soziale Gerechtigkeit: Eine lebenswerte Zukunft soll nicht nur umwelt-, sondern auch menschenfreundlich sein.

 

 

Es macht keinen Sinn, den bis heute eingeschlagenen Weg mit kleinen Verbesserungen weiter zu verfolgen – egal ob wir das Tempo steigern oder drosseln, wir werden gegen die Wand fahren. Unter Rückbesinnung auf das Können und Wissen früherer Generationen, gekoppelt mit Einfallsreichtum und Erfindergeist, können wir einen Weg in eine gemeinsame, widerstandsfähige, lebendige und sonnige Zukunft finden.

Transition betrifft jeden von uns, und jeder kann hier und jetzt mithelfen, die Welt zu verändern!

 

Zukunft miteinander gestalten!

 

 

Ankündigungen!

Reparierbar, Austauschabend, Vortrag, Film, Fest... Alle Infos hier!